Live-Satsang


Home | Sascha A. Jaksic | Beratung | Referenzen



10 Jahre Erleuchtung.
Was ich gelernt habe und was ich heute für dich tun kann...


Lieber Freund,

es sind jetzt 10 Jahre seit meinem Erwachen vergangen. Ich will dir berichten, was ich gelernt habe und wie ich dir helfen kann. Nimm dir bitte die Zeit, diesen Brief zu Ende zu lesen.

Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie es war, als ich noch auf der Suche war. Mit 16 habe ich angefangen, einen Sinn in diesem Leben zu suchen. Verzweifelt zu suchen. Alles - ja ALLES andere war zweitrangig.

Ich fühlte ganz deutlich, WUSSTE - dass es diesen tiefsten Sinn gibt. Oh ja, es gibt ihn - aber ich war wie ein Verdurstender der in der endlosen Wüste einen unsichtbaren Brunnen sucht.

Mein Leben war die pure Hölle. Jeder Tag war depressivstes Leiden. Je länger ich suchte, je mehr ich hinterfragte, desto weniger Halt hatte ich im Leben.

Das tägliche Leben war eine Bürde. Ich wollte diese Ablenkungen von Schule, Arbeit oder sozialen Verpflichtungen nicht ertragen müssen. Ich wollte einfach Zeit zum Suchen haben. Zum Meditieren, Lesen, Lernen und Verstehen.

Was ist der Sinn? Wer bin ich? Was soll Gott sein? Was soll ich tun?

Aber natürlich nimmt das Leben keine Rücksicht. Es war hart. Ich versuchte meine Inseln der Ruhe zu finden. War immer wieder für Monate in Indien. Mietete in Klöstern eine Kammer und verbrachte Wochen mit meditieren.

Dann 2006 wurde ich erstaunlicherweise belohnt. Siebzehn Jahre später? Ja. Da hatte ich schon mehrfach versucht, das scheinbar sinnlose und quälende Suchen aufgegeben und es wie ein Süchtiger doch nicht geschafft. Und da lag ich eines Tages zuhause auf dem Sofa...

Ich lag also so da und schaute einfach. Ohne irgendetwas zu wollen. Ohne spirituelles Konzept oder Ziel. Ich schaute so, wie auch eine Katze oder ein Stein schaut. Absichtslos. Und da dämmert es mir, dass meine ganzen Bemühungen über die Jahre einen großen gemeinsamen Fehler hatten.

Der Fehler lag im Bemühen selbst. Ich wollte etwas erreichen. Ich wollte verstehen, erkennen, begreifen, verschmelzen, Eins-Sein. Ich wollte vor allem hier weg. Ich wusste ganz klar, dass mein "Hier" falsch war und es ein richtiges "Dort" gibt.

Das war der Fehler. Die Lösung lag darin, mein beschissenes "Hier" zu akzeptieren. Die Perfektion und Vollständigkeit in diesem abgetrennten "Hier" zu erkennen.

Nicht lange nach meinem Erwachen habe ich diese Webseite aufgesetzt und die Texte verfasst. Dann habe ich mich noch kurz als "spiritueller Lehrer" per Live-Video versucht. Aber nur sehr kurz. Ich sah ein, dass ich als Mensch und Lehrer erst reifen muss.

Heute 10 Jahre später - lebe ich ein ganz normales Leben. Ich bin weder Mönch noch Einsiedler. Im Gegenteil, vor kurzem war unser 16. Hochzeitstag. Unser Sohn kommt in die Schule und mein Geld verdiene ich als Angestellter. Ich lebe unter den Menschen und niemand weiß wer ich bin.

Was ist also geblieben? ALLES. Das Suchen wurde damals vollständig ausgelöscht. Es gibt nur noch Frieden, Einheit - UND die Welt. Es ist völlig anders als ich es mir vorgestellt hatte. Unendlich einfacher. Aber so ist der Mensch. Sucht immer große Gefühle und Zustände.

Heute will ich versuchen, dir wieder ein Lehrer zu sein. Ich weiß nicht, ob es mir gelingen wird, dich auf deinem Weg zu führen - aber versuchen will ich es.

Erwarte von mir kein Guru-Gehabe. Keine Perfektion und sicher keine Heiligkeit. Ich bin einfach nur ein Mensch so wie du.

Über die Jahre haben tausende Suchende wie du meine Texte gelesen und meine Videos geschaut. Jetzt möchte ich deine Fragen beantworten. Und hoffentlich wirst du Antwort über Antwort besser verstehen - bis auch du endlich zuhause bist.

Stell deine Frage per Mail und ich werde deine Frage und die Fragen von allen anderen Lesern zusammentragen und euch allen per Newsletter gleichzeitig antworten. Wir sitzen hier alle im selben Boot. Es macht also Sinn. Du für alle, alle für dich.

Trage dich also in meinen Newsletter ein und schreibe mir deine Fragen. Erwarte keine persönliche Antwort sondern habe Geduld und lass dich von den Antworten in meinem Newslettern inspirieren.

Lieber Suchender, ich hoffe zutiefst, dass auch du bald deinen Frieden findest. Du bist jetzt schon zuhause, auch wenn du es noch nicht sehen kannst. Eines Tages wird es passieren. Du kannst es nicht erzwingen. Aber du kannst Umstände schaffen die das Erwachen begünstigen.

Alles Liebe - Sascha


Wenn du nach einer Minute noch keine Bestätigungsmail erhalten hast, schau bitte im Spamfilter nach und trage meine Adresse kontakt@live-satsang.de in dein Adressbuch ein.




Was ist Live-Satsang?

Live-Satsang ist ein interaktives Informationsangebot zu dem Thema: "Was ist Erleuchtung und wie wird sie erlangt?" unter der Web-Adresse: www.live-satsang.de

Was ist Erleuchtung?

Erleuchtung steht für die mystische Erfahrung/Erkenntnis der absoluten Realität (Gott). Nahezu jede Kultur kennt Formen der Erleuchtung - sei es das mystische Christentum, der Taoismus, der Buddhismus usw. Der Mensch, welcher sich auf die Suche nach Erleuchtung macht, beginnt diese Unternehmung in dem Erleben, eine eigenständige Person/Seele auf dem Weg zu Gott (der absoluten Realität/Wahrheit) zu sein. Aber im Licht der Erleuchtung verschwindet das Dunkel der Täuschung über die Realität der Beziehung zwischen dem Menschen und Gott. In der Erleuchtung werden die Beiden als Eines erkannt.

Wie wird die Erleuchtung erlangt?

Gerade weil die vermeintliche Getrenntheit zwischen dem Menschen und Gott (der Realität) eine Illusion ist, besteht die Lösung nicht in dem Finden Gottes, sondern in dem Durchschauen der Illusion. Wird also das subjektive Erleben dieser Getrenntheit erforscht, enthüllt sich die ewige Einheit.

Was bedeutet Satsang?

Meine eigene Suche nach Wahrheit, Gott und Erleuchtung führte hauptsächlich über das buddhistische Zen und das hinduistische Advaita Vedanta. Satsang ist ein Sanskrit-Wort welches im Advaita eine wichtige Tradition hat. Satsang (Sat-Sanga) ist jede Zusammenkunft (Sanga) in der Absicht die Realität, das Sein und die Wahrheit (Sat) zu erkennen. Und so ist auch Live-Satsang ein moderner Versuch einen Ort der Begegnung für wahre spirituelle Entwicklung zu schaffen.

Woher kommt das heutige Interesse an Satsang?

Es herrscht ein schmerzhaftes Sinn-Vakuum in unserer materiellen Welt und immer mehr Menschen beginnen sich existenzielle Fragen zu stellen: Wer bin ich? Was ist der Sinn des Lebens? Was soll ich tun? Was ist wichtig? Was ist wahrer innerer Frieden? Gibt es so etwas wie Gotteserkenntnis?
Live-Satsang ist mein Angebot, meine spirituelle Hilfe für diese Menschen, welche sich selbst finden wollen, welche echte spirituelle Entwicklung über den reinen Glauben hinaus suchen.

Folgende Punkte könnten Sie ebenfalls Interessieren:
Satsang | Erleuchtung | Advaita | Gut zu wissen

Diese Website ist suchmaschinenoptimiert (SEO).





Home | Sascha A. Jaksic | Beratung | Referenzen
Impressum | kontakt@live-satsang.de