Anleitung zur Erleuchtung

Es gibt mittlerweile sehr viel Information über Erleuchtung/Erwachen.

Und deshalb wachen auch immer mehr Menschen auf.

 

Aber es wachen vor allem diese Menschen auf, die Erleuchtung praktizieren. Die die konkret Selbsterforschung praktizieren.

 

Das ist keine Frage der Religion oder der Philosophie sondern ganz klar der Methode. Meditation, egal welcher Richtung hilft. Aber oft genug ist diese Meditation einfach nur ein Gewahrsein der Gegenwart. Das ist eine tolle Vorbereitung - aber es löst das Problem der erlebten Ich-Du Spaltung nur langsam.

 

Und darum geht es doch. Du hast das Erleben und Gefühl ein Jemand zu sein. Ein Mensch. Ein Ich. Du erkennst und erlebst die Einheit mit allem noch nicht.

 

Dabei könnte es so einfach sein. 

 

Deshalb erkläre ich jeden Mittwoch im Live Stream ganz genau, was du zu tun hast um aufzuwachen!

 

Auf meinem Youtube-Kanal kannst du alle bisherigen Videos anschauen. Aber aktiv dabei zu sein macht einen großen Unterschied. Jede Woche eine halbe Stunde macht alles aus. Seid dabei! Wach endlich auf! Die Erleuchtung ist so einfach!

Erleuchtung ist einfach!

Erleuchtung ist einfach! Im wöchentlichen Live Stream zeige ich dir ganz genau, was du tun musst um die Erleuchtung zu erlangen.

 

In diesem Text erkläre ich dir:

 

- Warum relativ wenige Menschen aufwachen

- Wie ich dir konkret beim Aufwachen helfen kann

- Was Erleuchtung genau ist

 

Meine Erfahrung ist, dass immer mehr Menschen erkennen, dass sie in einer Matrix leben und dass es ein Aufwachen aus dieser Illusion gibt. Dass Erleuchtung real ist. 

 

Sie verbringen dann viel Zeit damit Bücher darüber zu lesen, im Internet zu forschen und sich Videos von erwachten Lehrern anzuschauen.

Aber fast niemand macht die konkreten Übungen welche notwendig sind um aufzuwachen. Dabei sind die Übungen eigentlich ganz einfach und vollkommen logisch.

 

Ich glaube, es liegt daran, dass die spirituellen Lehrer zwar über die Erleuchtung sprechen - aber nur selten klare und einfach verständliche Anweisungen gegeben werden, was man konkret tun muss, um endlich aufzuwachen.

 

In meinem wöchentlichen Live Stream erkläre ich dir ganz genau, was dich von der Erleuchtung trennt und was du tun kannst, um die Erleuchtung zu erlangen.

 

Der Live Stream dauert jeweils nur eine halbe Stunde. Wenn du die einfachen Übungen darüber hinaus weiter in deinen Alltag integrieren kannst, wäre das wunderbar. Wenn nicht, hast du wenigstens diese halbe Stunde jede Woche an deiner Erleuchtung gearbeitet. Lieber langsam ankommen als gar nicht.

 

Was ist Erleuchtung? 

 

Wir alle haben das selbstverständliche Erleben, Menschen zu sein. Aber wenn wir dieses Erleben genauer erforschen, wird schnell offensichtlich, dass hier etwas nicht stimmt.

 

Wir wissen ohne Zweifel, dass wir kein Tisch, kein Baum und auch keine Wolke sind. Wir wissen das, weil wir diese Dinge beobachten können. Was ich beobachten kann - kann ich nicht sein.

 

Aber wenn ich genau hinschaue, kann ich auch meinen Körper genauso wie einen Tisch, einen Baum oder eine Wolke beobachten. Und damit kann ich auch nicht der Körper sein. Ich habe einen Körper - aber dieser Körper ist nicht mein innerstes bewusstes und wahrnehmendes Sein.

 

Auf genau dieselbe Weise stellen wir fest, dass wir auch nicht unsere Gefühle, Emotionen oder Gedanken sein können. Wir haben das alles, aber wir sind es nicht.

 

Genauso können wir ganz klar beobachten, dass wir sogar unser eigenes Ich-Gefühl beobachten können und uns sogar unseres eigenen Bewusstseins bewusst sind.

 

Aber - wenn wir NICHTS sein können, das wir beobachten können - wer oder was sind wir dann eigentlich noch? Es ist ja nichts übrig! Nun - das ist die Grenze zur Erleuchtung. 

 

In unserem Alltag sind wir mit all dem was wir eigentlich nicht sein können, völlig identifiziert. Wir glauben diese Person mit diesem Körper, diesen Gefühlen und Gedanken zu sein. Das ist unsere Identität. Und das ist auch die Täuschung, die Illusion. Die Nicht-Erleuchtung.

 

Wenn wir aber diese Übung der Selbsterforschung konsequent machen und immer wieder prüfen, was wir sind und was nicht, fällt die Täuschung Stück um Stück von uns ab.

 

Dann erkennen wir, was in der Mystik oder im Advaita Vedanta “Einheit mit Gott” genannt wird. Oder im Buddhismus “Nirvana”. Wir sind dann nicht mehr Mensch sondern sind völlig außerhalb von Zeit und Raum. Wir haben dann nur noch diesen Menschen mit dem wir uns so lange identifiziert hatten.

 

Das ist Erleuchtung. Das ist vollkommene Freiheit!

 

Ich lade dich ein:

Meinen Youtube-Kanal jetzt zu abonnieren:

Meinen Newsletter mit Erinnerungen zu abonnieren

Und wöchentlich an dem Live Stream teilzunehmen

Weil alles gratis ist, bitte ich dich meine Arbeit ab 1 Euro zu unterstützen

 

Dann musst du selbst eigentlich nichts mehr tun. Mit der Zeit wird alles fast ganz von alleine passieren.

 

Ich sehe dich auf der anderen Seite!

Alles Liebe - Sascha

Grundsätze

  • Ich bin einfach einer der das Glück hatte (durch Selbsterforschung) aufzuwachen
  • Ich will dir helfen auch aufzuwachen
  • Ich will kein Guru sein
  • Ich erkläre dir, wie deine Chance aufzuwachen steigen
  • Ich will, dass du daran arbeitest
  • Ich helfe dir in der täglichen Umsetzung
  • Ich weiß, dass es viele Wege gibt und ich nur einer bin
  • Ich weiß, dass für dich evtl. ein anderer Kanal besser geeignet ist
  • Ich verlange kein Geld dafür - freue mich aber über Spenden
  • Ich mache auch persönliche Beratungen - und da lass ich mir meine Zeit bezahlen
  • Ich kann es nicht für dich tun - du musst es selbst tun
  • Jetzt bist du dran!

Was ist Live-Satsang?

Live-Satsang ist ein interaktives Informationsangebot zu dem Thema: "Was ist Erleuchtung und wie wird sie erlangt?" unter der Web-Adresse: www.live-satsang.de

 

Was ist Erleuchtung?

Erleuchtung steht für die mystische Erfahrung/Erkenntnis der absoluten Realität (Gott). Nahezu jede Kultur kennt Formen der Erleuchtung - sei es das mystische Christentum, der Taoismus, der Buddhismus usw. Der Mensch, welcher sich auf die Suche nach Erleuchtung macht, beginnt diese Unternehmung in dem Erleben, eine eigenständige Person/Seele auf dem Weg zu Gott (der absoluten Realität/Wahrheit) zu sein. Aber im Licht der Erleuchtung verschwindet das Dunkel der Täuschung über die Realität der Beziehung zwischen dem Menschen und Gott. In der Erleuchtung werden die Beiden als Eines erkannt.

 

Wie wird die Erleuchtung erlangt?

Gerade weil die vermeintliche Getrenntheit zwischen dem Menschen und Gott (der Realität) eine Illusion ist, besteht die Lösung nicht in dem Finden Gottes, sondern in dem Durchschauen der Illusion. Wird also das subjektive Erleben dieser Getrenntheit erforscht, enthüllt sich die ewige Einheit.

 

Was bedeutet Satsang?

Meine eigene Suche nach Wahrheit, Gott und Erleuchtung führte hauptsächlich über das buddhistische Zen und das hinduistische Advaita Vedanta. Satsang ist ein Sanskrit-Wort welches im Advaita eine wichtige Tradition hat. Satsang (Sat-Sanga) ist jede Zusammenkunft (Sanga) in der Absicht die Realität, das Sein und die Wahrheit (Sat) zu erkennen. Und so ist auch Live-Satsang ein moderner Versuch einen Ort der Begegnung für wahre spirituelle Entwicklung zu schaffen.

 

Woher kommt das heutige Interesse an Satsang?

Es herrscht ein schmerzhaftes Sinn-Vakuum in unserer materiellen Welt und immer mehr Menschen beginnen sich existenzielle Fragen zu stellen: Wer bin ich? Was ist der Sinn des Lebens? Was soll ich tun? Was ist wichtig? Was ist wahrer innerer Frieden? Gibt es so etwas wie Gotteserkenntnis?

Live-Satsang ist mein Angebot, meine spirituelle Hilfe für diese Menschen, welche sich selbst finden wollen, welche echte spirituelle Entwicklung über den reinen Glauben hinaus suchen.

 

Folgende Punkte könnten Sie ebenfalls Interessieren:

Satsang | Erleuchtung | Advaita | Gut zu wissen