Online-Experiment: Erwachen

Ich würde gerne mit euch zusammen ein Erleuchtungs-Experiment machen. Live und online.

 

Lasst uns einmal die Woche online (Youtube Live-Stream) treffen und als Gruppe unser Bewusstsein gemeinsam auf das Erwachen ausrichten.

 

Konkret meine ich, dass ihr alle gleichzeitig die Übung tut, wie in meinen Texten oder Videos beschrieben. Diese eine Übung die Ramana Maharshi wollte, dass ihr sie tut  (Nan Yar). Diese eine Übung die Adi Shankara (Advaita-Vedanta) wollte, dass ihr sie tut (Dṛg-Dṛśya-Viveka).

 

Diese Übung die ganz jenseits von allem Glauben und aller Religion sondern viel mehr wissenschaftlich und konkret erforscht: Was ist mein wahres und reales innerstes Wesen wenn ich immer tiefer schaue (und was nicht)? Was finde ich da (und was nicht)? 

 

Nicht denken! Nicht philosophieren! Nicht glauben! Nicht hoffen und beten! Sondern sich mit offenen Herzen und Verstand auf das einlassen was wirklich da ist. In unserem Innersten jederzeit verfügbar und doch - und doch ach so gut verborgen.

 

Natürlich werde ich eingangs immer etwas sagen. Evtl. auch über ein Thema oder eine Frage sprechen und auf jeden Fall eine kurze Anleitung geben, was ihr tun sollt. Evtl. auch immer wieder während der Übung. Das alles wird sich dann schon zeigen.

  

Am Besten meldest du dich gleich für meinen Newsletter an. Ich informiere dich dann, wie es weiter geht.

 


Es ist viel einfacher in einer Gruppe zu meditieren als alleine. 

 

Jede spezifische Ausrichtung unseres Bewusstseins produziert auch ein spezifisches Bewusstseinsfeld. Nennen wir das einfach mal "Frequenz". Wenn mehrere Personen versuchen, sich bewusst auf dieselbe Weise auszurichten, entstehen erst viele einzelne ähnliche Felder. Aber in einer Art "Schwarmeffekt" synchronisieren sich dann alle Teilnehmer und produzieren ein einziges stabiles Bewusstseinsfeld einer einzigen Frequenz. Und jetzt kann der Einzelne auf der gemeinsamen Welle viel einfacher "reiten". Das ist der Satsang- oder Retreat-Effekt den viele von euch kennen.

 

Alles Liebe - Sascha

Was ist Erleuchtung?

Die Christen nennen es: Mystische Einheit mit Gott

Die Buddhisten: Erkenntnis der Einheit von Samsara und Nirvana

Die Hindus: Einheit von Atman mit Brahman

 

Egal wie die Mystiker es nennen. Sie meinen alle dasselbe: Das Ende der Trennung, das Ende des Leidens. 

 

Und es ist auch keine esoterische Einbildung sondern genauso real wie die Naturgesetze. 

 

Erleuchtung/Erwachen ist kein Glaube. Es ist eine natürliche Entwicklung und Erkenntnis welche unabhängig von Religion oder Glaube ist.

 

Alle Menschen erleben sich als eigenständige Person mit einem eigenen Ich-Gefühl. Ganz selbstverständlich fühlen wir uns als ein "Ich", welches von dem Rest der Welt verschieden und getrennt ist. Ich hier, du dort.

 

Aber diese erlebte Trennung ist eine Illusion. Und deshalb sehnen wir uns dauernd nach Einheit und versuchen sie herzustellen. Im Verliebt-Sein, der Liebe selbst, im Sex, bei Rauschzuständen oder Flow-Zuständen fühlen wir uns Vollständiger und wollen immer mehr davon haben. 

 

Aber wer sich aber daran macht, die erlebte Trennung zwischen "mir" und den "anderen" zu erforschen, erkennt, dass er nie wirklich von der Welt getrennt war, sondern dass es sich immer nur so angefühlt hat. Die erlebte Trennung war nur eine Illusion.

 

Wenn die Illusion durchschaut wird, wird die ursprüngliche Einheit offenbar. Und dann fallen auch unnötige Sorgen, Ängste, Neurosen und falsche Vorstellungen weg. Der Mensch erlebt sich jetzt nicht mehr getrennt, sondern als Teil des Ganzen. Er fühlt sich eins mit allem, frei und in Frieden.

 

Diese Seite bietet euch viele Texte in denen ihr alle Anleitung findet die ihr braucht. Zudem gibt es auf meinem YouTube-Kanal auch Videos.

 

Wer Fragen hat oder sonst eine Beratung wünscht, kann das gerne tun. Hier geht es zu meiner Beratungs-Seite.


Was ist Live-Satsang?

Live-Satsang ist ein interaktives Informationsangebot zu dem Thema: "Was ist Erleuchtung und wie wird sie erlangt?" unter der Web-Adresse: www.live-satsang.de

 

Was ist Erleuchtung?

Erleuchtung steht für die mystische Erfahrung/Erkenntnis der absoluten Realität (Gott). Nahezu jede Kultur kennt Formen der Erleuchtung - sei es das mystische Christentum, der Taoismus, der Buddhismus usw. Der Mensch, welcher sich auf die Suche nach Erleuchtung macht, beginnt diese Unternehmung in dem Erleben, eine eigenständige Person/Seele auf dem Weg zu Gott (der absoluten Realität/Wahrheit) zu sein. Aber im Licht der Erleuchtung verschwindet das Dunkel der Täuschung über die Realität der Beziehung zwischen dem Menschen und Gott. In der Erleuchtung werden die Beiden als Eines erkannt.

 

Wie wird die Erleuchtung erlangt?

Gerade weil die vermeintliche Getrenntheit zwischen dem Menschen und Gott (der Realität) eine Illusion ist, besteht die Lösung nicht in dem Finden Gottes, sondern in dem Durchschauen der Illusion. Wird also das subjektive Erleben dieser Getrenntheit erforscht, enthüllt sich die ewige Einheit.

 

Was bedeutet Satsang?

Meine eigene Suche nach Wahrheit, Gott und Erleuchtung führte hauptsächlich über das buddhistische Zen und das hinduistische Advaita Vedanta. Satsang ist ein Sanskrit-Wort welches im Advaita eine wichtige Tradition hat. Satsang (Sat-Sanga) ist jede Zusammenkunft (Sanga) in der Absicht die Realität, das Sein und die Wahrheit (Sat) zu erkennen. Und so ist auch Live-Satsang ein moderner Versuch einen Ort der Begegnung für wahre spirituelle Entwicklung zu schaffen.

 

Woher kommt das heutige Interesse an Satsang?

Es herrscht ein schmerzhaftes Sinn-Vakuum in unserer materiellen Welt und immer mehr Menschen beginnen sich existenzielle Fragen zu stellen: Wer bin ich? Was ist der Sinn des Lebens? Was soll ich tun? Was ist wichtig? Was ist wahrer innerer Frieden? Gibt es so etwas wie Gotteserkenntnis?

Live-Satsang ist mein Angebot, meine spirituelle Hilfe für diese Menschen, welche sich selbst finden wollen, welche echte spirituelle Entwicklung über den reinen Glauben hinaus suchen.

 

Folgende Punkte könnten Sie ebenfalls Interessieren:

Satsang | Erleuchtung | Advaita | Gut zu wissen